16.12.2011 | Gäste spenden für Seenotretter

Anlässlich der Grundsteinlegung für die neue Firmenzentrale im Technologiepark der Universität Bremen hat die OAS AG, Spezialist für Anlagenbau und Prozesstechnik in Bremen, auf Geschenke verzichtet und zu Spenden für die Seenotretter aufgerufen.

Bei dem festlichen Akt an der Caroline-Herschel-Straße am 11.11. kamen die Gäste dem Aufruf großzügig nach: Prokuristin Kerstin Schwimmbeck, Tochter von Firmengründer und Vorstand Otto A. Schwimmbeck, übergab jetzt die Gesamtspende von 4714 Euro an Nicolaus Stadeler, Mitglied der Geschäftsführung der DGzRS.

Dabei konnte sie die Gelegenheit nutzen, den frisch überholten Seenotkreuzer BERNHARD GRUBEN zu besichtigen. Für die ersten Probefahrten hatte der in Norderney stationierte Kreuzer nach größeren Umbauten soeben die Werfthalle auf dem Gelände der DGzRS verlassen. Die Bremer OAS AG ist der DGzRS seit vielen Jahren verbunden.