18.05.2016 | Modernisierung des Yard Managements für ein Berliner Zementwerk

Ein namhafter Hersteller von zementbasierenden Baustoffen modernisiert gemeinsam mit OAS sein werkslogistisches System.

Als langjähriger Kunde erweitert das mittelständische Unternehmen seine Yard Management Lösung um neue Logistic Terminals, die eine mehrsprachige Fahrer-Selbstbedienung sicherstellen und für einen reibungslosen Betriebsablauf sorgen.

Im gleichen Zuge fand eine Umstellung auf die nächste webbasierte Generation unserer Yard Management Software LOGIS statt, wodurch eine betriebssystemunabhängige Systemumgebung geschaffen worden ist.

Das werkslogistische System wird durch eine Einbindung der Gabelstapler und einer Sackbeladung für Fertigware abgerundet. Mit der Integration des logistischen Prozess der Fertigware in das Yard Management ist ein weiteres Ziel der Modernisierung erreicht worden, um Durchlaufzeiten zukünftig weiter zu reduzieren und die Ware schnell und verlässlich an die Kunden auszuliefern.