27.01.2016 | Kleinkomponenten-Dosierstation für bauchemische Produkte

Ein internationaler Baustoffkonzern setzt bei der Ausrüstung einer neuen Produktion für bauchemische Produkte in der Schweiz auf die Kleinkomponenten-Dosierstation der OAS AG.

Der Aufbau der Kleinkomponenten-Dosierung beinhaltet die automatische Dosierung von Additiven. Das durchgängige System umfasst zu Beginn des Prozesses die Zuführung der Rohstoffe über Big-Bags in die Lagerbehälter, wo eine Pufferung stattfindet. Über speziell konstruierte Dosieraggregate unter den Lagerbehältern werden die Kleinkomponenten dann über eine Waage verwogen und über ein pneumatisches Fördersystem grammgenau dem Mischprozess zugeführt.