Kleinkomponentenwaage

Komplett eingehauster Waagenbehälter der Kleinkomponentenwaage von OAS macht Wägeprozesse genauer und sicherer. 

  • Waagenbehälter schwingungsgedämpft aufgehängt
  • Saubere Entleerung ohne Materialrückstände gewährleistet
  • Kompakte Bauweise erhöht Flexibilität

Die Verarbeitung von Stoffen, die gesundheitsschädlich sind oder empfindlich gegenüber Umgebungseinflüssen, stellt hohe Anforderungen an die am Prozess beteiligten mechanischen Komponenten. Mit ihrer Kleinkomponentenwaage stellt die OAS AG eine Lösung vor, die die Sicherheit und Genauigkeit von Wägeprozessen auch unter anspruchsvollen Umgebungsbedingungen gewährleistet.

In herkömmlichen Wägesystemen kommen häufig Staubmanschetten oder Filtersysteme zum Einsatz, um Stoff-Emissionen in die Umgebung zu minimieren. Prinzipbedingt können auftretende Druckveränderungen jedoch die Waage anheben oder absenken und das Messergebnis so verfälschen. Filtersysteme sind zudem wartungsintensiv und können vor allem bei Reinigungsarbeiten die Stoffemission nicht völlig ausschließen. Die Kleinkomponentenwaage der OAS AG löst genau diese Probleme und garantiert die Sicherheit und Genauigkeit von Wägeergebnissen auch unter schwierigen Umgebungsbedingungen.

Messfehler verhindert

Die Waage ist komplett eingehaust, der eigentliche Waagenbehälter im Inneren schwingungsgedämpft aufgehängt. Stoff-Emissionen und Messfehler durch Druckveränderungen werden so effektiv verhindert und die Prozesssicherheit erhöht. Selbst die in Mischanlagen auftretenden mechanischen Kräfte haben keinen Einfluss auf die Zuverlässigkeit. Ein weiterer Clou: Da sich der Boden des Behälters vollständig außerhalb des Produktstroms öffnet, werden Materialrückstände beim Entleeren minimiert. Bei Bedarf können zusätzliche Klopfer oder Vibratoren den Vorgang unterstützen.

Die Kleinkomponentenwaage ist kompakt konstruiert, wird individuell an die baulichen Gegebenheiten angepasst und lässt sich platzsparend auf vorhandene Rohrstutzen aufsetzen –ob als Anbau auf einem Mischer, oberhalb einer Großkomponentenwaage oder unterhalb eines Entleerrohrs. Damit eignet sich das Wägesystem für Anwendungen in der Baustoffbranche ebenso wie für Applikationen in der Pharma-, Futter- oder Lebensmittelindustrie.