Zur sicheren und effizienten Lenkung der Werksverkehre kommen unterschiedliche Komponenten der Verkehrsleittechnik zum Einsatz. Die Auswahl der Komponenten wird individuell auf die Bedürfnisse des Kunden und den gewünschten Ablauf ausgerichtet. 

Neben der Lenkung der Verkehre werden die Komponenten der Verkehrsleittechnik auch in unmittelbarer Nähe der Fahrzeugwaage für die sichere Abwicklung von Verwiegungen genutzt. Dies umfasst unter anderem Schrankenlösungen, Systeme zur Positionskontrolle der Fahrzeuge auf der Waage (Lichtschranken, Ultraschallsysteme, etc.), Ampeltechnik und Fernanzeigen.

Leistungsübersicht in der Verkehrsleittechnik


  • Schrankenlösungen zur Sicherung der Werksgrenzen über Zutrittsberechtigungen, des Fahrzeugs auf der Fahrzeugwaage und Lenkung der Verkehre.

  • Positionskontrollen über Lichtschranken- und Ultraschallsysteme - verhindern den Wiegevorgang, wenn z.B. das Fahrzeug nicht ordnungsgemäß und vollständig auf der Waage positioniert ist. 

  • Ampeltechnik - Visuelle Signalisierungsmöglichkeiten über Lichtsignale an den Fahrer.

  • Fern- und Außenanzeigen können für Aufrufsysteme in der Lkw-Zulaufsteuerung genutzt werden, einen eichfähigen Gewichtswert an einer Lkw-Waage darzustellen oder allgemeine Werksinformationen an den Fahrer weiterzugeben.

  • Überwachungskameras können zur Dokumentation der Wiegesituation (Foto-Dokumentation des Vorgangs bei Auslösen der Wiegung), zur Dokumentation der Ladungssicherung oder zur Einsicht einer Waage genutzt werden.