09.03.2018 | Neubau von LKW Waagen mit Selbstbedienungssystem für die RS Thale Gruppe

Für die RS Thale Gruppe, einem mittelständischen Anbieter von Komplettlösungen für die Altlastensanierung und Flächenrecycling, realisierte OAS zwei neue Fahrzeugwaagen mit einer Selbstbedienungslösung.

Im Rahmen der Umsetzung wurden drei neue Selbstbedienungsterminals errichtet und unsere Datenmanagementsoftware e:maxx zur Abwicklung der Prozesses eingeführt. Eine Besonderheit im Projekt stellte die teilautomatisierte Abwicklung des elektronischen Abfallnachweisverfahrens für gefährliche Abfälle über OAS Logistic Terminals dar.

Die RS Thale Gruppe äußerte sich im Rahmen einer News-Mitteilung (Link: RS Thale News) über den erfolgreichen Abschluss des Projektes:

„Dank des umfangreichen Neubaus der LKW-Waagen konnten wir nicht nur den Arbeitsaufwand unseres Wiegepersonals minimieren, sondern außerdem die Abfertigungszeiten verkürzen, wovon besonders unsere Kunden profitieren. Früher mussten sich Eingangs- und Ausgangsfahrzeuge eine Waage teilen. Heute steht den Fahrzeugen eine separate Eingangs- und Ausgangswaage zur Verfügung. Dies bringt insbesondere an unserem Standort Thale-Nord eine enorme Reduzierung von Wartezeiten mit sich – eine Win-Win-Situation für unser Unternehmen und unsere Kunden. Mit dem Ausbau unserer LKW-Waagen trägt die RST Gruppe steigenden Kapazitätsanforderungen vorsorglich Rechnung. Künftig sind wir sowohl logistisch als auch personell bestens vorbereitet, um in Hochzeiten alle Vorgänge schneller und professioneller bearbeiten zu können.“

Sind auch Sie an einer Optimierung Ihrer Geschäftsprozesse im Bereich der Warenwirtschaft, Yard Management oder Fahrzeugwaagen interessiert? Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch zu einer Optimierung Ihrer Softwarelösung. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.