Die eichfähige Niederflur-Fahrzeugwaage (Typ EFS) ist ideal für Wägungen in einem rauhen Betriebsumfeld interessant. Der Waagentyp besticht durch seine vielfältigen Einsatzmöglichkeiten - u.a. findet diese Waage Anwendung als Baustellen-Fahrzeugwaage, als Waage für Kieswerke bzw. Unternehmen im Schüttgutbereich sowie als landwirtschaftliche Fahrzeugwaage an Höfen oder Biogasanlagen

Aufgrund der erhöht angeordneten Brücke ist die Niederflurwaage auch für extrem breite Fahrzeuge geeignet, um bei der Wägung Kraftnebenschlüsse zu vermeiden. 

Im Vergleich zu anderen Waagenkonstruktionen besteht kaum Reinigungsaufwand, da Verschmutzungen neben die Waage fallen.

Alle OAS Fahrzeugwaagen werden nach strengen Anforderungen in Betonfertigteilwerken innerhalb von Deutschland produziert. Sie entsprechen den Vorschriften der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt sowie den internationalen OIML Empfehlungen.

Die Tragfähigkeit entspricht der DIN 8119. Die verwendeten hochwertigen Betone weisen eine hohe Widerstandsfähigkeit gegenüber mechanischen Abrieb und Frost-Tausalz Angriff auf.

Die Montagezeit für die Betonteile beträgt nur wenige Stunden. Zusammen mit dem wartungsfreien, elektro-mechanischen Unterbau stellt somit die Gesamtlösung ein rentables Konzept mit geringen Baukosten, kurzer Bauzeit und minimierten Wartungskosten dar.

Technische Daten

  • Waagenbrücken 18 bzw. 20 x 3m gemäß DIN 8119 (auch Sonderlängen sowie Sonderbreiten wie z.B. 3,5m Brückenbreite sind möglich)

  • Wägebereich bis 60.000 kg

  • Waagenbrücke ca. 25 cm Überflur

  • Einteilige Waagenbrücke zum Aufbau auf kundenseitig erstellte Streifenfundamente mit längsseitiger Betonschalung

  • Verschleißfeste Fahrbahnoberfläche aus Splittbeton

  • Frost- und Tausalzbeständig

  • Wartungsfreier elektromechanischer Unterbau

  • Integrierter Blitzschutz durch Potentialausgleich und Überspannungsableiter

Optionen

Aufkantung aus Beton an beiden Längsseiten der Waagenbrücke zur seitlichen Absicherung der korrekten Fahrzeugposition auf der Waage.

Die effektive Fahrbahnbreite wird dadurch auf 2,69m reduziert. Dadurch ist eine exakte Führung des Fahrzeugs in der Waagenmitte gewährleistet.

Der Waagentyp EFS kann aufgrund seiner Beschaffenheit auch in ein kundenseitig zu erstellendes Ortbetonfundament als Unterflurlösung eingebaut werden.

Alternativ können Sie bei uns eine Komplett-Fertigteillösung als Unterflurwaage beziehen.

  • Geeignet für besonders breite Fahrzeuge aufgrund der erhöhten Brückenanordnung

  • Geringer Erdaushub im Vergleich zu geschlossenen Fundamentlösungen in Unterfluranordnung
     
  • Kaum Reinigungsaufwand im Vergleich zu den meisten anderen Konstruktionen, da Verschmutzungen neben die Waage fallen

  • Kostengünstiges Konzept mit Fundamentierung in Eigenleistung

  • Keine Durchbiegung der Fertigteilbrücke aufgrund der Lastabtragung über 6 Messzellen

  • Geringeres Ausfallrisiko, durch einen Potenzialausgleich und integrierte Überspannungsableiter besteht in guter Schutz gegen Blitzeinwirkung 

  • Komplettpreis – Fracht, Maut, Kran und die fachgerechte Montage sind im Preis der Fahrzeugwaage enthalten