Die eichfähige Gleiswaage ist für die statistische Wiegung von Eisenbahnfahrzeugen und Gütern im Schienenverkehr ausgelegt.

Darstellung einer kombinierten Gleis- und Fahrzeugwaage

Die kombinierte OAS-Gleisfahrzeugwaage, Typ GFW, besteht aus einem flachen Fertigteilfundament und einer Fertigteilbrücke, die zur Vereinfachung der Montage in Modulbauweise gefertigt und angeliefert werden.

Die Präzisions-Spaltübergänge gewährleisten ein stoßfreies Befahren der Waage durch Gleisfahrzeuge. Es  sind Anfahrschienen für alle gängigen Schienenprofile lieferbar.

Bedingt durch eine verstärkte Sohle des Fertigteilfundamentes können aufwendige Streifenfundamente entfallen. Es ist lediglich eine Sauberkeitsschicht im Bereich der Wägezellen einzubringen.