Das Logistic Terminal, Typ SWB, ist für den industriellen Einsatz im Außen- und Innenbereich geeignet.

Über das Terminal können u.a. folgende Funktionen realisiert werden:

  • Anmeldung (Mehrsprachenfähig)

  • Anzeige / Abfrage von PSA- und Werksvorschriften

  • Ausgabe von Pagern (für die Lkw-Zulaufsteuerung)

  • Dokumentenausgabe

  • Steuerung von Be- oder Entladevorgängen

  • Eichfähige Verwiegungen
Selbstbedienungsterminal SWB

Leistungsmerkmale

  • Bedienterminal mit pulverbeschichteter Edelstahlfrontplatte in hoher Schutzart
  • Frei konfigurierbar durch modulare und skalierbare Bauweise
  • Hohe Verfügbarkeit durch robuste Industriekomponenten
  • Aufstellung im Innen- oder Außenbereich
  • Sonnengeschützter Einbau der Komponenten
  • Bedienung vom Fahrzeug aus möglich (Höhenverstellung)
  • Verschiedene Identsysteme integrierbar (auch kundenseitige Beistellung)
  • Dokumentenausgabe (Bon/Etikett und/oder Lieferschein)
  • Kommunikationseinrichtung

Basisaustattung

  • Eichfähiger Industrierechner mit Touchscreen (blendarm im Lichtschacht eingebaut)
  • Transponder Identsystem (Schreib-/Lesefunktion)
  • Lieferscheindrucker LAD (DIN A4 Druckformat) mit Belegausgabefach
  • Telefonsprechstelle (rückkopplungsarm aufgebaut) mit Zusatzverstärker für erhöhten Schalldruck
  • Heizung, thermostatgeregelt
  • Gehäuse mit pulverbeschichteter Edelstahlfrontplatte
  • Schnittstellen (Ethernet, etc.)

Ausstattungsvarianten

  • Tageslichttauglicher Touchscreen
  • Transponder Identsystem mit Spende- und Einbehaltfunktion
  • Omnidirektionaler Barcode- bzw. QRcode-scanner (sonnensicher eingebaut)
  • Pager Spende- und Einbehaltfunktion
  • Eichfähiger Bon-/Etikettendrucker EBD mit Belegausgabefach
  • Höhenverstellungseinrichtung (ca. 600 mm Hub) zur Bedienung aus unterschiedlichen Fahrzeugtypen heraus
  • Automatischer Rolladen für erweiterten Vandalismusschutz

Anwendungsbeispiele in der Praxis

Logistic Terminal SWB mit Bediener
Logistic Terminal SWB in der Praxis