pronto - the digital factory

Leistungsfähig. Zuverlässig. Skalierbar.

pronto - die digitale Produktionssteuerung

Leistungsfähig. Zuverlässig. Skalierbar.

Die Produktionssteuerung ist im Zeitalter der Digitalisierung eine entscheidende Disziplin in der Wertschöpfungskette eines produzierenden Unternehmens. Sie umfasst viel mehr als die Automatisierung von Produktionslinien.

Unser Fertigungsmanagementsystem (MES) pronto verbindet die Materialwirtschaft mit der Produktionstechnik. Produktionsaufträge sowie ggf. auch Rohstoffchargen werden aus dem Warenwirtschaftssystem (ERP) übernommen und um verfahrenstechnische Komponenten wie Maschinenparameter ergänzt. Maschinen und Produktionslinien werden mit pronto vernetzt.

Sämtliche in der Produktion ausgeführten Prozesse werden von pronto gelenkt. Dies gilt für automatisierte Prozesse genauso wie für die Bedienerführung bei manuellen Arbeitsabläufen. Eine vollständige Prozessdokumentation ist gewährleistet, natürlich auch für die Materialwirtschaft. Chargenrückverfolgung und die Nachverfolgung der Rohstoffeingangschargen sind umfassend gegeben.

Seit 2019 wird pronto bei GTF für die komplette Steuerung der Trockenmörtelfertigung eingesetzt. Die Systemoptimierung hat einen großen Teil an der 30%-igen Leistungssteigerung beigetragen. In der neuen Produktion von Kunstharzmischungen steuert pronto u.a. automatisierte Dissolverprozesse und erweitert so die Anlagenkapazitäten.

Carsten Monsees
G. Theodor Freese GmbH

pronto als übergeordnetes Warenwirtschaftssystem

pronto kann eigenständig ohne ein übergeordnetes Warenwirtschaftssystem, genutzt werden. Es wächst mit Ihren Aufgaben und ist zukunftssicher.

Unser Fertigungsmanagement-System ist skalierbar
vom Einzelplatz-PC bis hin zu über 100 Arbeitsplätzen an Maschinen, in

  • der Produktionsplanung,
  • der Betriebsleitung,
  • der Qualitätskontrolle,
  • im Labor,
  • im Lager oder 
  • der Instandhaltung.

Ihr Prozessberater für digitale Herausforderungen

OAS ist kein Lieferant - wir sind Systempartner unserer Kunden. Mit unserer Erfahrung im Schüttgut-Handling, im Umgang mit Flüssigen Medien und in der Fertigungssteuerung unterstützen wir Sie ganzheitlich als Prozessberater. Von der Materialwirtschaft über die Fertigungssteuerung bis zur Automatisierung und IT-Infrastruktur bieten wir Ihnen komplette Lösungen.

 

Grafische Darstellung der Fähigkeiten der Produktionssteuerung pronto der OAS AG

Unser Leistungsumfang

  • Auslegung der Sensorik und Aktorik
  • Projektierung gemäß ATEX und SIL, Gefährdungsanalyse
  • MES Consultung und Pflichtenhefterstellung
  • Lieferung des Prozessleitsystems pronto (MES, SCADA)
  • Kopplung zum Warenwirtschaftssystem
  • SPS-Programmierung mit Funktionsstandards
  • Elektrokonstruktion und Schaltanlagenbau
  • Elektroinstallation
  • 24/7 Rufbereitschaft mit Fernwartungsservice
Wir verstehen uns als Schnittstellenspezialisten

Auch wenn Sie die Herausforderung haben, die Produktion von Flüssigen Medien, Schüttgütern (Trockenstoffanlagen) und die entsprechende Software zur Produktionssteuerung effektiv miteinander zu verknüpfen, sind wir ein erfahrener Partner an Ihrer Seite. Eine Vielzahl an Warenwirtschaftssystemen von SAP bis zu branchenspezifischen Lösungen kommuniziert mit pronto. Der Anbindung von Automatisierungsgeräten, Maschinensteuerungen und Subsystemen sind praktisch keine Grenzen gesetzt. Um höchsten Ansprüchen hinsichtlich Vernetzung, Standardisierung und Sicherheit gerecht zu werden, unterstützt pronto neben weiteren Schnittstellen auch OPC UA (Open Platform Communications Unified Architecture).

Erfassung und Filterung großer Datenmengen

Produktions- oder Fertigungsleitsysteme müssen große Datenmengen erfassen wie beispielsweise materialwirtschaftliche Daten, Produktionsparameter, Laborwerte, Energieverbräuche oder Daten für die Instandhaltung.

Autorisierte Bediener müssen dort auf Informationen zugreifen, wo die Daten tatsächlich benötigt werden. Gleichzeitig schützt das System Bediener vor einer verwirrenden Informationsflut. Nur die wirklich relevanten Daten werden gefiltert, verdichtet und angezeigt.

pronto versorgt vernetzte Maschinen und Subsysteme mit Daten. Durchgängige Dokumentation und Tranzparenz sind ein wichtiger Baustein der Prozesssicherheit.

Leistungsoptimierung und Qualitätssteigerung

pronto ist auch ein Werkzeug zum Messen von Schlüsselkennzahlen (Key Performance Indicators).
Diese KPI werden aus einer Vielzahl an Prozessdaten gewonnen. Aus dem Vergleich mit Zielvorgaben werden Verbesserungspotenziale ermittelt.

Perspektivwechsel, jederzeit. pronto bildet zwei Kennzahlsysteme in einem webbasierten Portal ab:

  • Produktionsleistung und Qualität mit OEE-Kennzahlen (OEE: Overall Equipment Effectiveness)
  • Energiemanagement mit Energiekennzahlen (EnPI: Energy Performance Indicators)

Flexibilität in Auftragsvorbereitung und Fertigungssteuerung

Sämtliche Kennzahlen stehen im engen Bezug zur Produktion und zur Warenwirtschaft, sei es zu

  • Linien,
  • Maschinen,
  • Fertigungsaufträgen,
  • Produkten oder
  • Rohstoffen.

Die Effizienzberechnung erfasst darüber hinaus Gründe für Anlagenstillstände (downtimes).

Flexibilität in Auftragsvorbereitung und Fertigungssteuerung zählen zu den Vorzügen von pronto, die in der digitalen Produktion voll ausgespielt werden.

Grafische Darstellung der Key Performance Indicators der Produktionssteuerung pronto der OAS AG
Ablaufgrafik des Prozessleitsystems pronto von der OAS AG
Screenshot Überwachungsfunktionen des Prozessleitsystems pronto der OAS AG

Von der Beratung bis zur Umsetzung

Unsere Beratung beginnt bereits mit einer Bestandsaufnahme der vorhandenen Maschinen und Produktionsprozesse. Profitieren Sie von unserer über 30-jährigen Erfahrung in der Optimierung von Betriebsabläufen in verschiedensten Branchen. Da wir in vielen Branchen auch den Anlagenbau bzw. die Verfahrenstechnik liefern, verfügen die Mitarbeiter über den erforderlichen Praxisbezug und verstehen Ihre Prozesse. Typischen Fragestellungen, auf die wir Ihnen kompetente Antworten geben können, sind beispielsweise:

  • Wie werden manuelle Prozesse sicher gemacht? 
  • Welche Automatisierungstiefe ist sinnvoll?
  • Wie vereinfache ich den Produktionsprozess?
  • Können Maschinensteuerungen, die derzeit Insellösungen sind, in die Fertigungssteuerung eingebunden werden?
  • Wie steigere ich Leistung, Qualität und Flexibilität?


Modernisierung von Produktionssteuerungen

Ein Schwerpunkt von OAS ist die Modernisierung von bestehen Produktionssteuerungen unter der Prämisse eines schnellstmöglichen und sicheren Umschlusses, ggf. in mehreren Teilschritten mit zeitweisem Rückbau. In den seltensten Fällen ist eine Komplettmodernisierung erforderlich. Wir prüfen, ob die Elektroinstallation, Leistungsteile und einzelne Maschinensteuerungen tatsächlich ausgetauscht werden sollten. Im einfachsten Fall wird nur das Automatisierungsgerät (CPU der SPS) erneuert und vorhandene Maschinen über unsere „intelligente Klemme“ eingebunden. 
 

 

pronto ist banchenübergreifend im Einsatz
  • Agrarwirtschaft
  • Asphalt
  • Automobil / Automotive
  • Baustoff / Bauchemie
  • Bioenergie
  • Chemie
  • Entsorgung & Recycling
  • Farben & Lacke
  • Gießerei
  • Kraftwerke
  • Kunststoff
  • Metallurgie
  • Nahrungs- und Genussmittel
  • Papier / Karton
  • Sand / Kies
  • Schwerindustrie
  • Zement / Kalk / Gips

Leistung optimieren, Qualität steigern, Kosten senken, Transparenz schaffen und Prozesssicherheit gewährleisten - das sind die wichtigsten Ziele der digitalen Produktion. Industrie 4.0 ist das Schlagwort: Auf dem Weg zur Smart Factory ist unser Produktionsleitsystem pronto das richtige Werkzeug. OAS bietet Ihnen Leistungen eines Software-Unternehmens und zusätzlich langjähriges Know-how in der Materiallogistik und Verfahrenstechnik. Wir verstehen Ihre Prozesse mit dem erforderlichen Praxisbezug und unterstützen Sie bereits bei der Definition Ihrer Prozessabläufe.

Karl Krone
Prokurist, Leitung Software Engineering
OAS AG

Hard- und Software aus einer Hand

Die Automatisierungstechnik wird von uns geplant (ECAD), gebaut (Schaltschränke) und programmiert (SPS).

Die SPS-Programmierung basiert auf einem verbindlichen Funktionsstandard. Somit ist gewährleistet, dass jeder Mitarbeiter im Servicefall unterstützen kann und dass die Programmier- sowie die Inbetriebnahmezeiten kurz sind. Pronto und die SPS-Funktionen arbeiten „Hand-in-Hand“, die SPS-Funktionsaufrufe und die pronto-Bauteilliste mit sämtlichen Variablen werden automatisch und fehlerfrei vom System generiert.

Gemeinsam zum Ziel

Prozesse erarbeiten und dokumentieren: Dabei lassen wir unsere Kunden nicht allein. Welche Prozesse lassen sich sinnvoll anpassen? Was soll beibehalten werden? Profitieren Sie von unserem Erfahrungsschatz. Die OAS entwickelt tragfähige Konzepte für Umstellungen in laufender Produktion. Wir klären für Sie Schnittstellen zum Warenwirtschaftssystem und Maschinenlieferanten. Auch nach Abschluss des Projektes stehen wir Ihnen weiter rund um die Uhr mit Rat und Tat zur Seite.

 

 

Kabel und Schaltungen der Prozessleitsystems pronto der OAS AG
Schaltschrank einer Produktionsanlage
Tanks einer von OAS AG entwickelten Produktionsanlage

Technische Daten zu pronto:

  • Wahlweise ORACLE oder MS-SQL-Datenbank
  • Schnittstellen zu SAP und anderen Warenwirtschaftssystemen
  • Schnittstellen zu S7 / Profinet und vielen anderen Automatisierungssystemen
  • Installation in virtualisierter Umgebung möglich

 

 

Subsysteme für pronto:

  • Barcode/QR-Code-Leser
  • RFID / Transponder
  • Kamerasysteme
  • Mobile Devices 

Die gesamte IT-Infrastruktur sowie Software-Lösungen für die IT liefern wir Ihnen ebenfalls auf Wunsch, einschließlich Virtualisierung und Datenbanklizenzen.

Broschüre

pronto - Die digitale Produktion

Dateiformat: PDF (ca. 2 MB)

OAS Über uns

KUNDEN, DIE UNS VERTRAUEN

Wir sind persönlich für Sie da

Ihre Ansprechpartner für das Prozessleitsystem pronto

Thomas Daszenies

Prokurist / Leitung Anlagentechnik

Fon +49 421 2206-231 tdaszenies@oas.de

Ronald Möhring

Prokurist / Vertrieb Anlagenbau

Fon +49 421 2206-0 rmoehring@oas.de

Ihre Anfrage

Wir sind für Sie da und freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

* Pflichtfelder

Ihr Kontakt zu uns

Sie möchten mehr über die OAS AG erfahren, wünschen ein Angebot, haben eine Frage zu einem unserer Geschäftsbereiche oder benötigen Unterstützung bei Ihrer Hardware, Software oder Infrastruktur? Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns auf Sie!