Fahrzeugwaagen / Lkw-Waagen / Über- und Unterflur

Für den industriellen Einsatz oder ein raues Betriebsumfeld

Fahrzeugwaagen für die Wägung Ihrer Warenströme

Geeignet für ein industrielles oder raues Umfeld

Für den industriellen Einsatz eignet sich unsere klassische ESB-Fahrzeugwaage aus verschleißfestem Beton. Bei der Ausführung handelt es sich um eine Unterflurwaage, die Waagenbrücke schließt mit dem Niveau der Oberfläche ab. Die einzelnen Waagenkomponenten der eichfähigen Brückenwaage fertigen wir Ihren Einbau auch in Sonderlängen an. Als Nieder- und Überflur-Variante ist unsere eichfähige Fahrzeugwaage EFS ideal für Wägungen in einem rauen Betriebsumfeld. Der OAS-Waagentyp besticht durch seine vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und eignet sich als Baustellen-Fahrzeugwaage, als Waage für den Schüttgutbereich sowie als landwirtschaftliche Fahrzeugwaage.

Hochwertige Betone mit hoher Widerstandsfähigkeit

Alle OAS-Fahrzeugwaagen werden nach strengen Anforderungen in Betonfertigteilwerken innerhalb Deutschlands produziert. Sie entsprechen den Vorschriften der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt sowie den internationalen OIML Empfehlungen. Die Tragfähigkeit entspricht der DIN 8119. Die hochwertigen, mit Stahl verstärkten Betone weisen eine hohe Widerstandsfähigkeit gegenüber mechanischem Abrieb und Frost-Tausalz-Angriff auf. Die Montagezeit für die Betonteile beträgt nur wenige Stunden. Zusammen mit dem wartungsfreien, elektromechanischen Unterbau stellt die Gesamtlösung somit ein rentables Konzept mit geringen Baukosten, kurzer Bauzeit und minimierten Wartungskosten dar.

Lkw-Waage / Auto-Waage / Pkw-Fahrzeugwaage für den industriellen Einsatz als ebenerdige Unterflur-Fahrzeugwaage

Die Einsatzmöglichkeiten der Waagen sind vielfältig. Für Ihre individuellen Anforderungen und Aufgabenstellung benötigen Sie die passende Fahrzeugwaagen-Ausführung. Unsere eichfähige Unterflur-Fahrzeugwaage vom TYP ESB ist ideal für den Einsatz als Pkw- oder Lkw-Waage in einem industriellen Umfeld geeignet. Die Brückenwaage besteht aus einem flachen Fertigteilfundament und einer Fertigteilbrücke, die jeweils in einem Stück gefertigt und angeliefert werden. Bedingt durch eine verstärkte Sohle des Fertigteilfundamentes können aufwendige Streifenfundamente entfallen. Es ist lediglich eine Sauberkeitsschicht im Bereich der Wägezellen, den eichfähigen Messinstrumenten unter der Waage, einzubringen.

Unterflur-Fahrzeugwaage ESB

Technische Daten

  • Waagenbrücken 16, 18 bzw. 20 x 3 m gemäß DIN 8119 und der europäischen Norm EN 45501 (auch Sonderlängen über 20 m sind möglich)
  • Wägebereich bis 60.000 kg Gesamtgewicht (oder mehr für Verwendung als Schwerlast-Fahrzeugwaage)
  • Einteilige Stahlbeton-Fertigteilbrücke mit Revisionsöffnungen
  • Einteiliges Stahlbeton-Fertigteilfundament
  • Verschleißfeste und rutschfeste Fahrbahnoberfläche aus Splittbeton
  • Frost- und tausalzbeständig
  • Wartungsfreier elektromechanischer Unterbau
  • Zukunftssicher – versetzbare Konstruktion
  • Geschützte Einbausituation der Messtechnik
  • Integrierter Blitzschutz durch Potenzialausgleich und Überspannungsableiter
  • Gut zugängliche Fahrzeugwaagengrube
  • Sehr kurze Montagezeit 

Zusätzliche Optionen

  • Eine Aufkantung aus Beton an beiden Längsseiten der Waagenbrücke dient der seitlichen Absicherung der korrekten Fahrzeugposition auf der Waage.

    Die effektive Fahrbahnbreite wird dadurch auf 2,69 m reduziert, die exakte Führung des Fahrzeugs in der Waagenmitte gewährleistet.

  • Erhöhung der Seitenwände auf das Niveau der Brücken-Aufkantung an beiden Längsseiten der Waage.

    Die Erhöhung der Seitenwände ist um die Stirnseiten herumgezogen, um Längskräfte auf die Brücke beim Anfahren an die seitlichen Aufkantungen zu verhindern.

  • Die Brückenspaltabdeckung umfasst ein Abdeckprofil aus Gummi für den längsseitigen sowie stirnseitigen (verstärkte Ausführung) Schutz vor dem Eindringen von Fremdkörpern (Schmutz, Produkt etc.) in das Waagenfundament.

  • Erhöhung der Waagenbrücke mit Adaptionsteilen um ca. 2,5 cm.

    Die Waage ist dadurch auch für die Nutzung für Fahrzeuge mit Überbreite (insbesondere für die Landwirtschaft und Biogasanlagen) geeignet, ohne durch überstehende Reifen eine Verfälschung des Gewichtswertes zu verursachen.

  • Fundament gemäß WHG (Wasserhaushaltsgesetz) mit Rissbreitenbegrenzung.

  • Edelstahl-Nagetierschutz für Mess- und Wägezellenkabel in der Fahrzeugwaagengrube, bestehend aus:

    • 8 x Edelstahl-Schutzschlauch
    • 2 x Edelstahl-Schutzschild
    • 1 x Edelstahl-Kabelkasten
    • 1 x Edelstahl-Leerrohrabdichtung
  • Das Gerät dient zur eigensicheren Trennung zwischen Wägezellen, die sich in einer explosionsgefährdeten Umgebung befinden, und dem elektronischen Wägegerät, das im sicheren Bereich installiert ist.

Ihre Vorteile der Unterflur-Fahrzeugwaage ESB
  • Geringe Eigenleistungen – da kundenseitig keine Streifenfundamente erforderlich sind.
     
  • Platzsparend und bodengleich  im Gegensatz zu Überflur-Lösungen werden die Lkw-Waagen in den Boden eingelassen. Rampen für das Auffahren der Fahrzeuge werden nicht benötigt.
     
  • Reduzierter Reinigungsaufwand – da die einteilige Brücke das Eindringen von Schmutz in das Waagenfundament verringert und das Gefälle im Fundament Ablagerungen entgegenwirkt.
     
  • Langlebigkeit  auch nach Jahren ist keine Durchbiegung der Waagenbrücke zu erwarten, da die Lastabtragung über 6 Messzellen erfolgt.
     
  • Geringeres Ausfallrisiko  durch einen Potenzialausgleich und integrierte Überspannungsableiter besteht ein guter Schutz gegen Blitzeinwirkung.
     
  • Komplettpreis – Fracht, Maut, Kran und die fachgerechte Montage sind im Preis der Fahrzeugwaage enthalten.
Unsere robuste Überflur-Fahrzeugwaage für ein raues Betriebsumfeld

Die eichfähige Überflur-Fahrzeugwaage vom Typ EFS-N ist ideal für Wägungen in einem rauen Betriebsumfeld. Der Waagentyp besticht durch seine vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Diese robuste Fahrzeugwaage findet beispielsweise als Lkw-Fahrzeugwaage auf Baustellen, als Waage für Kieswerke bzw. Unternehmen im Schüttgutbereich sowie als landwirtschaftliche Fahrzeugwaage an Höfen oder Biogasanlagen Anwendung

Aufgrund der erhöht angeordneten Brücke ist die Niederflurwaage auch für extrem breite Fahrzeuge geeignet, um bei der Wägung Kraftnebenschlüsse zu vermeiden. Im Vergleich zu anderen Waagenkonstruktionen besteht kaum Reinigungsaufwand, da Verschmutzungen neben die Waage fallen.

Überflur-Fahrzeugwaage EFL

Technische Daten

  • Geeignet für besonders breite Fahrzeuge
  • Bauhöhe: 60 cm
  • Lichte Tiefe an den Wägezellenauflagern: 73 cm
  • Lastaufnahme mit eichfähigem Messsystem aus Edelstahl inkl. 20 m Mess- und Potenzialausgleichskabel (auf Wunsch auch mit digitalen Wägezellen)
  • Waagenbrücken 18 x 3 m, Tragfähigkeit entsprechend DIN 8119 (auch Sonderlängen sowie Sonderbreiten wie z.B. 3,5 m Brückenbreite sind möglich)
  • Wägebereich bis 60.000 kg Gewicht
  • Waagenbrücke ca. 25 cm überflur
  • Einteilige Stahlbeton-Fahrzeugwaagen mit 3 Revisionsöffnungen
  • Rutschsichere und verschleißfeste Fahrbahnoberfläche aus Splittbeton
  • Frost- und tausalzbeständig
  • Wartungsfreier elektromechanischer Unterbau
  • Integrierter Blitzschutz durch Potenzialausgleich und Überspannungsableiter
  • Gummistreifen zur längsseitigen Spaltabdichtung

Zusätzliche Optionen

  • Eine Aufkantung aus Beton an beiden Längsseiten der Waagenbrücke dient der seitlichen Absicherung der korrekten Fahrzeugposition auf der Waage.

    Die effektive Fahrbahnbreite wird dadurch auf 2,69 m reduziert, die exakte Führung des Fahrzeugs in der Waagenmitte gewährleistet.

  • Der Waagentyp EFS-N kann aufgrund seiner Beschaffenheit auch in ein kundenseitig zu erstellendes Ortbetonfundament als Unterflurlösung eingebaut werden.

    Alternativ können Sie bei uns eine Komplett-Fertigteillösung als Unterflurwaage beziehen.

Ihre Vorteile der Überflur-Fahrzeugwaage EFS-N
  • Geeignet für besonders breite Fahrzeuge – aufgrund der erhöhten Brückenanordnung werden Kraftnebenschlüsse vermieden.
     
  • Geringer Erdaushub  – im Vergleich zu geschlossenen Fundamentlösungen in Unterfluranordnung fallen nur geringe Arbeiten an.
     
  • Kaum Reinigungsaufwand – Verschmutzungen auf der Fahrzeugwaagenbrücke werden durch die überstehende Fahrzeugwaagenbrücken-Konstruktion seitlich abgeführt.
     
  • Kostengünstiges Konzept –  Die Fundamentierung erfolgt in Eigenleistung.
     
  • Keine Durchbiegung der Fertigteilbrücke  – Aufgrund der Lastabtragung über 6 Messzellen ist die Waage besonders langlebig.
    .
  • Geringeres Ausfallrisiko – Durch einen Potenzialausgleich und integrierte Überspannungsableiter besteht ein guter Schutz gegen Blitzeinwirkung. 
     
  • Komplettpreis - Fracht, Maut, Kran und die fachgerechte Montage sind im Preis der Fahrzeugwaage enthalten.

Ihre Anfrage

Wir sind für Sie da und freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

* Pflichtfelder

Ihr Kontakt zu uns

Sie möchten mehr über die OAS AG erfahren, wünschen ein Angebot, haben eine Frage zu einem unserer Geschäftsbereiche oder benötigen Unterstützung bei Ihrer Hardware, Software oder Infrastruktur? Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt